Startseite
    Durchblick
    Stories
    Aktuelles
    Updates
  Archiv
  Was ich hier mache
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

Klopfers Web
Dort gibt es noch mehr von Durchblick.ch. Und sonst gibt es noch eine Menge lustiges und sehenswertes auf dieser genialen Seite *schwärm*



http://myblog.de/mischkas-blog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Was ist dreist?!?

Was ist dreist?
Hier die Definition von Wikipedia:
Dreistheit (auch, etwas schwächer Dreistigkeit) ist ein frecher Mut . Zu den zahlreichen ähnlichen Charakterisierungen gehören "Frechheit ", "Unverschämtheit " und "Chuzpe ". Er gehört in die gehobene Umgangssprache: Wer sie begeht, "erdreistet sich" (altertümlich: er "entblödet sich nicht".

Ich habe eine bessere Definition, und das tolle: Meine Definition ist mit einem Beispiel untermauert, so dass sich jeder vorstellen kann, was Dreistheit ist.
Dreistheit ist, wenn ein Nachbar neu eingezogen ist, und ne Menge Arbeit hat. Mit dieser Arbeit wird unser Freund leider nicht zu christlicher Zeit fertig (siehe Psalm 127,2 <<

Ich hatte verschiedene Gründe, warum ich nicht rüber gelaufen bin, und ihn gefragt habe, ob er zu blöd ist eine Uhr zu nutzen, und warum er um alles in der Welt nicht morgen weiter machen kann.

  1. Ich bin ein unglaublich fauler Mensch und hatte kein Bock, mich wieder anzuziehen, und hoch zu gehen, um den Spack den Kopf zu waschen
  2. Ich kann ohne Brille ca 30cm weit sehen, und konnte meine Brille nicht finden (ist auch schwer, wenn man nix sieht). Meine Kontaktlinsen wollte ich nicht wieder anziehen, weil man sie nach dem Ausziehen, 6 Stunden nicht aus der Flüssigkeit nehmen darf
  3. Ich bin ein netter Mensch

Also hab ich nichts gesagt, und ein paar eh noch zu erledigende Arbeiten am Laptop erledigt (ist übrigens echt scheiße, wenn man nur 30cm sehen kann). Naja, um 06:00 Uhr ist dann endlich Ruhe. Dummerweise fängt mein Tag so gegen 06:00 Uhr schon an. Also steh ich auf, mach Radio an (nun wirklich nicht zu laut), wasch mir die Hände, pack ein paar Brötchen in Backofen, und geh duschen (mein typischer Morgen, wenn ich dann ausm Bad komme, sind die Brötchen fertig :D *gut, dass ich keine Frau bin, sonst wären die Brötchen um die Zeit schon schwarz :p*). Während ich so dusche, höre ich, wie jemand am klopfen ist. Ich denk:
Wer kommt denn so früh vorbei?!?
Naja, erst mal zu Ende duschen, dann gucken wir mal. Wenn's wichtig ist, wird er/sie schon warten. Als ich dann fertig war, hat er mit einer Frequenz von mindestens 10kHz an meine Tür gebollert, ich dachte, die Tür fällt gleich auseinander. Naja, ich mach im Morgenmantel die Tür auf, und wer ist da: Genau, der Vollprolet von Nachbar, der die ganze verdammte Nacht rumgelärmt hat. Toll dachte ich: Dem wäscht du jetzt mal so was von den Kopf, was fällt dem ein. Leider kam ich nicht zu Wort, denn unser agiler Frührenter, mault mich gleich zusammen:
"Musst du in aller Herrgottsfrühe diesen Krach (ich bitte ihn, wie kann er What I have done als Krach bezeichnen) anmachen. Was fällt dir ein?!? Denkt ihr Jugendlichen dass ihr euch alles erlauben könnt?!? Ein alter Mann, wie ich (er ist, wie ich bereits weiß 48) nicht mal meine Ruhe haben. Die heutige Jugend wird immer schlimmer. Ihr habt kein Respekt mehr vor älteren. Früher war das anders, da haben wir Respekt vor den älteren gehabt. Und heute: Was soll denn aus unserer Gesellschaft werden, wenn Leute wie du mal erwachsen werden?!?"
*hust* Also ich bin selten sprachlos, aber bei einer derart großen Überdosis an Dreistigkeit hats mir glatt die Sprache verschlagen. Was ist das für ein Hirnkomapatient?!? Ich hab den also gefragt, ob er noch alle Tassen im Schrank hat, und fertig aus. Was macht er? Er geht in seine Wohnung, holt ein Kofferradio, und stellt es in direkt vor die Wohnungstür, welche er nicht schließt, damit ich auch bestimmt was höre. Wumm, Beethoven, Sonate Opus das nervigste. Meine Gedanken sind mit wtf ganz zu beschreiben. Wasn Spack.
Naja, denk ich, was der bekloppte Frührenter hinkriegt, schaff ich schon lange. Ich lass also, die 5200 Watt in meiner Bass-machine ein wenig zu Linkin Park tanzen :D Da musste ich nicht mal die Tür für öffnen, dass der dabei verzweifelt ist. Aber unser lieber nette alte Herr ist ja nicht von Vorgestern, und rennt zum Sicherungskasten vom Haus. Dann zieht er eine Keramiksicherung raus. Linkin Park läuft weiter, aber Beethoven ist ruhig :D Erinnert irgendwie an den Spruch "I hacked 127.0.0.1"
Naja, klappt nicht, dann nimmt der sich die nächste vor.
Linkin Park läuft immer noch.
Nächste.
Linkin Park läuft immer noch.
Naja, was der Typ nicht weiß: Meine  Wohnung wurde angebaut. Aus einem Grund, der mir nicht bekannt ist, habe ich einen eigenen Kasten. Alle Kästen sind verschlossen (warum weiß ich nicht :D), und nur diejenigen, die ihre Sicherungen + Stromzähler in so einem Kasten haben, haben einen Schlüssel. Da ich meinen Kasten mit niemanden teile, kommt außer dem Hausmeister und mir niemand ran.
Naja, da er das nicht wusste, dreht er kurzerhand dem ganzen Haus den Strom ab. Nachher zwar wieder alles reingesteckt, aber wenn er meinen Strom abgedreht hätte, wäre trotzdem stocksauer -.-
Ich lach mich tot, und lass meine 5.200 Watt weiter tanzen, dieses mal zu einem Lied der Ärzte (sind auch nicht schlecht). Um 07 Uhr geht es also aus dem Haus, begleitet mit den Pöbeleien, und der Drohung, das meinen Eltern mitzuteilen. *uuuh* jetzt hat er mir aber Angst gemacht. Ich wohn zwar seit einem halben Jahr allein, aber er trotzdem, hat er mich eingeschüchtert. Naja, die heutige Jugend ist schlimm...
Ich komm von der Arbeit nach Hause, und mir fällt ein, dass ich gestern ein wenig im Garten saß, und dort 2 Gläser, und eine Tüte Saft habe stehen lassen. Ich hol die, da sitzt der Spack in meinem Garten, auf meinem Stuhl. Naja, ich versuch immer ein guter Mensch zu sein, und daher sag ich erst mal nix. Ich hab zu der Zeit weder den Garten, noch den Stuhl gebraucht. Ich hol also meine Sachen, da spricht der mich an:
"Sag mal, merkt ihr Kinder nicht, wenn ein alter Mann mal seine Ruhe haben will?!? Du hast heute morgen schon gestört, und jetzt schon wieder. Geh gefälligst wieder in dein Zimmer, und lass mich hier in Ruhe."
Wie bitte?!? Nur so zur Klarstellung: Der Garten steht unter meiner Verantwortung. Es ist mein Garten. An diesem Punkt hat der Typ es echt zu weit getrieben. Den habe ich mitsamt der Drohung einer Anzeige so was von aus meinem Garten geschmissen. Musste mir zwar heftigste Kritik an der heutigen Jugend anhören, das war mir aber so was von egal!
Wenn du Vollpfosten das hier liest: Auf gute Nachbarschaft, Arschloch. Wenn ich dich noch mal in meinem Garten sehe, du mich noch ein mal dutzt, oder sonst ein Scherz, gibt es so was von Ärger, das glaubst du nicht, meine Geduld ist am Ende!

So, nun eine Bitte an all meine Freunde und Bekannte:
Sollte ich im Alter auch so ein auf sich selbst konzentrierter alter Sack, mit einem Freundeskreis des Radius' null werden, der nur einen Menschen liebt, und zwar sich selbst, und nebenbei allen tierisch aufn Sack geht, tut mir einen Gefallen:
ERSCHIEßT MICH!!! So ein Leben will ich nicht führen, ihr habt hiermit die Legitimation mich abzuknallen, wenn ich jemals genau so ein Arsch werde!

29.6.07 22:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung