Startseite
    Durchblick
    Stories
    Aktuelles
    Updates
  Archiv
  Was ich hier mache
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


Links

Klopfers Web
Dort gibt es noch mehr von Durchblick.ch. Und sonst gibt es noch eine Menge lustiges und sehenswertes auf dieser genialen Seite *schwärm*



http://myblog.de/mischkas-blog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
scheiß Tag

Wie manche schon wissen, muss man (in NRW) in der 12 Klasse eine Facharbeit schreiben. Und einige dürften auch wissen, das im Leben recht viel scheisse passiert, eine ganze Menge davon in meinem Leben...

Abgabetermin: Mittwoch.

Diensttag Abend gegen 21:00 Uhr werde ich fertig, mit der Facharbeit *freu* [<<< das ist übrigens der einzig positive Teil der Story]. Zu dem Zeitpunkt war mir leider noch nicht klar, dass es ein Fehler sein wird, die Facharbeit unter dem Dateinamen "Document1.doc" abzuspeichern... An dem Abend ruft ein Bekannter an, der unbedingt einen Text als pdf gespeichert haben muss... Er schickt mir den Müll halt per Mail, ich füge das per Copy und Paste in mein Word ein, und da ich Word neu gestartet habe, hieß das Document ebenfalls "Document1.doc". Naja, ich hab dann halt auf pdf-Maker oben geklickt, und folgende Meldung des Unheils kommt: "pdf-Maker kann nicht fortfahren, ohne zu speichern. Möchten sie das Dokument abspeichern?" Ich denk mir "Von mir aus", und klick ja... In dem Moment: aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh, meine Facharbeit, abbrechen, abbrechen, Abbrechen, ABBRECHEN, verdammt noch mal... zu spät... Meine Facharbeit ist leider nur noch Datenmüll... Na toll, Wochenlange Arbeit fürn Arsch, und noch 14 Stunden bis zum Abgabetermin... f***

Ich setzt mich also um 22:00 Uhr daran, sie neu zu schreiben... Morgens um 07:00 Uhr bin ich leider noch nicht fertig, und denk: Na toll, jetzt darfste auch noch dein absolutes Lieblingsfach (Physik) blau machen (da geh ich normalerweise auch dann hin, wenn ich todkrank bin). Ich also endlich fertig (09:00 Uhr) und denk, dass es ganz schlau wäre, sich noch mal die Rahmenbedingungen der Facharbeit anzusehen, weil ich wissen wollte, ob ich beidseitig bedrucken darf... Dann finde ich folgendes:

"Seitenabstand: 4 cm" WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS??? Verflucht noch eins, und ich hab den Standard-Seitenabstand benutzt f***, da hätte man ja massig Zeit sparen können... Ich hab das geändert, und 2!!! Din A 4 Seiten zu viel Text, den ich dann rauskürzen durfte. Meine Laune war auf dem Tiefpunkt, nicht nur, dass mir meine Nacht so brutal geraubt wurde, nein, ich habe 2 mal zu viel Text geschrieben, beim ersten mal, wo ich alles gelöscht habe, und beim zweiten mal, wo ich es kürzen wollte... Zu dem Moment wollte ich irgendwen töten...

Naja, ich les weiter in den Bestimmungen... "Zeilenabstand: 1,5-zeilig"

WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS??? Das ist ein Scherz oder??? f***, verflucht, sch****, kann der Tag denn noch schlimmer werden (wie der weitere Verlauf zeigt: Ja, er kann)??? Du hast die halbe Nacht umsonst geschrieben, du hättest du Physik gehen können, du hättest, du hättest, du solltest, du solltest... Vor Wut redet man schon von sich selbst in der dritten Person... Wenn ich eine Person gehabt hätte, an der ich meine Wut auslassen könnte, wäre die Person heute bestimmt nicht mehr am Leben! Naja, wie dem auch sei, mal wieder 7 Text-Seiten gekürzt, obwohl mir das recht schwer fiel, weil ich damit beschäftigt war, meinen Kopf gegen die Wand zu schlagen...

Dann bin ich wütend wie sonst noch einer zu Schule gefahren, hab jeden anderen Autofahrer zur Schnecke gehupt, usw. In der Schule angekommen, schlafe ich prompt im Matheunterricht ein... Der Lehrer schleicht sich an, und meint "Hey", ich schreck auf, und trete mit meinem Schienbein gegen so eine scheiß Eisenstange unter dem Tisch... Ich denke nur: "Vielen Dank, Herr L., die Schmerzen werden mich erst mal eine Weile wach halten..." *Hier ein Wort an den Penner, der Tische mit einer Stange darunter erfunden hat: Was soll der Scheiß??? Wenn ich dich jemals erwische... Auch wenn ich gerade nicht schlafe, geht mir diese scheiß Stange tierisch aufn Sack)*

Nach einem grausamen Schultag fahre ich nach Hause, und schlafe am Steuer ein, mit Glück wurde ich wach gehupt, und konnte einen Unfall vermeiden, das Adrenalin in meinem Körper hat mich dann auch ne Weile wach gehalten... Zu Hause angekommen, bin ich erst mal sofort ins Bett. Da ich aber an dem Tag noch arbeiten wollte bzw. musste, hab ich mir einen Wecker gestellt, und vergessen ihn einzustellen (die Weckzeit war aber korrekt eingestellt)... Es kam, wie es kommen musste, ich hab 45 Minuten verschlafen, und tierisch eine aufn Sack bekommen... Und dazu durfte ich noch Überstunden schieben... Dann wieder zu Hause merke ich, dass ich verflucht noch eins meinen Wohnungsschlüssel in der Wohnung vergessen hab... f***!!! Ich geh also zu Fuß!!! bis zu meiner Mutter, und hole mir einen Zweitschlüssel ab... ne halbe Stunde später war ich dann endlich in meiner Wohnung. Aufgrund eines weiteren Termin konnte ich da nicht lange bleiben, und hab nur schnell was eingepackt und bin wieder gegangen... Selbstnatürlich (ich find JarJar einfach zu geil^^) kam ich zu spät... f***

Nach dem Termin merke ich, dass ich kein Benzin mehr im Tank habe, fahre zur Tanke, und tank auf... Als ich bezahlen wollte erzählt die Tusse dann, dass denen ihr EC-Kartenlesegerät kaputt ist... wtf??? Und da schreiben sie keine Warnung hin??? Ich muss also so einen Wisch (habe den Scan Klopfer zur Verfügung gestellt, da ich hier keine Fundsachen-Rubrik habe) unterschreiben, und belächelte leicht den Namen...

Während ich den Müll noch ausfülle kommt ein älterer Herr zwischen 40 und 50, ungepflegt, seit Jahren nicht mehr geduscht, und gleichzeitig sowohl nach einer großen Menge Alkohol, als auch nach Tabak, Urin, und Kot stinkend wie die Pest (ich sags euch: Buttersäure wäre Parfum dagegen) und meint recht barsch zu mir: "Nun bezahlense doch!"

"Vuuuuuuuuusaaaaaa, ganz ruhig, ganz ruhig, wenn du jetzt die Beherrschung verlierst, werden hier Köpfe gespalten, und du wirst einfach alles töten, was sich bewegt... In einem recht wütenden Ton anworte ich: "Wie denn, wenn das Gerät kaputt ist".

Meint er, dass ich die Kassiererin nicht anpöbeln soll, sonst bekäme ich es mit ihm zu tun... Naja, dachte ich, wäre eigentlich ganz lustig, du könntest deine gesamte angestaute Wut endlich mal abreagieren, und einen besoffenen verdreschen, und es dann als "Notwehr" bezeichnen... Leider kam die doofe Schnepfe von Kassiererin und meint, dass ich wohl das Gerät meinte... Nachdem er geschnallt hat, dass es sich ums Gerät dreht, meint er: "Das sind sie aber selbst schuld, wenn ihr Konto nicht gedeckt ist" Ich denke mir nur wtf??? Ist der so strunzdumm, oder tut er nur so? Ich dachte nur: "Auf meinem Konto ist mehr Geld, als du in den letzten 10 Jahren erarbeitet hast... Als er geschnallt hatte, wo das Problem lag, wollte er sich entschuldigen und reichte mir die Hand... Ich denk, ach du scheiße... Jetzt wo er näher gekommen ist, weiß ich, dass man seinen Körpergeruch als Kampfgas nutzen kann... So eine eklige Hand fass ich jedenfalls nicht an, kein Händedruck heute... Dafür langweilige Geschichten aus seinem Leben, die mich ungefähr so interessieren, wie ein umgefallener Sack Reis in China...
Endlich ausgefüllt, musste ich auch noch meinen Personalausweis da lassen... Ich da raus, dachte mir nur, endlich weg von der lebenden Giftgasproduktionsstelle, fragte der Spast allen Ernstes, ob ich ihm nicht meine Adresse geben könnte... Um nichts in der Welt geb ich so einem
meine Adresse... Naja, vor Wut hab ich leider nicht auf den Tacho gesehen, 10 km/h zu viel, und ein behinderter Polizist, der das gesehen hatte...
Angehalten, ein Strafe zahlen, und dann kam das Beste: Dieser Prolet von Korinthenkacker wollte unbedingt meinen Personalausweis sehen, den ich bei der Tanke als Pfand gelassen hab... Ich denk f*** und meinte, dass der bei der Tanke ca 50 m weiter wäre... Leider glaubte er das nicht, und nahm mich mit auf die Wache weil ich meiner Aufsichtspflicht nicht nachgekommen bin... Wohlbemerkt, die Wache war knapp 1,8km entfernt, die Tanke evtl. 50 m... Arschloch, Korinthenkacker... auf meinem Führerschein (den ich ihm gezeigt hab) ist eh ein Foto draus, dass 3 Jahr aktueller ist, als das auf dem Personalausweis... Nach eine Stunde Diskussion auf der Wache war ich unter der Auflage, meinen Personalausweis innerhalb einer Woche bei den Proleten einzureichen frei... Leider ab zu Fuß, da ich meinen fahrbaren Untersatz ja stehen lassen musste aaaaaaaaaaaargh, wozu kauft man sich einen fahrbaren Untersatz wenn man dann doch laufen muss... Naja, ich geh zu Fuß zu deutschen Bank, und steck meine Karte in den Geldautomaten... Kommt so ein Schriftzug "Out of Order"... VERFLUCHT NOCH EINS, ICH RASTE BALD AUS, UND WERDE VÖLLIG IRRE, TOTAL UNZURECHNUNGSFÄHIG!!! (Hier ein kleines Wort an die dt. Bank: Bitte löscht das Überwachungsvideo, ist mir ein wenig peinlich, was ich da gemacht hab...)Ich bin fast am Ausrasten, als mir einfällt, dass nebenan, ja noch die Postbank existiert... toll... hingelatscht, und Geld abgeholt... bzw. versucht Geld abzuholen, vor Wut war mein Großhirn derart abgeschaltet, dass ich die scheiß Tür nicht auf bekommen hab... nach ganzen 5 arschkalten Minuten, war ich dann aber wieder soweit runter gekühlt, dass die Tür endlich öffnete, und ich am Automaten mein Geld erhielt... Dann nach einem nie enden wollenden Fußmarsch bin ich endlich an der Tanke gewesen, hab alles bezahlt, und bin gegangen... wenn sich so ein Tag je wiederholt, spring ich von irgendeiner Brücke...

 

Was haltet ihr von der Story... anfangs weniger witzig, im Nachhinein find ich sie recht unterhaltsam...

20.3.07 01:31
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Footprint / Website (23.3.07 04:00)
ohman, das klingt alles schon so scheiße, dass man die Echtheit anzweifeln könnte^^ aber deine Gefühle kann ich ungefähr nachvollziehen wann warst du denn dann zu Hause??


Mischka (23.3.07 20:18)
hmm, spät, ich glaub so zwischen 22:30 und 23:00 Uhr irgendwann...
Das war aber echt... nichts erfunden...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung